Digitale Bibliothek > Fernzugriff > Konfiguration Opera für Proxy-Zugang

Konfiguration Opera für Proxy-Zugang

Die Bildfolge erläutert Ihnen schrittweise die Konfiguration des Opera-Webbrowsers zur Fernnutzung des lizenzpflichtigen digitalen Angebots der Bibliothek.

 

Erster Schritt:

Bitte speichern Sie folgenden Link zum automatischen Konfigurationsskript (bitte Hinweis beachten):

Link zum automatischen Konfigurationsskript

 

Hinweis: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und speichern Sie den Link mittels Klick auf "Link-Adresse kopieren".

   
   

Zweiter Schritt:

Öffnen Sie unter "Einstellungen" den Menüpunkt "Einstellungen...".

  Opera Schritt 2: Einstellungen öffnen
   

Dritter Schritt:

Im Anschluss klicken Sie unter der Karteikarte "Erweitert" auf "Netzwerk". Nun klicken Sie bitte auf "Proxyserver...".

  Opera Schritt 3: erweiterte Einstellungen
   

Vierter Schritt:

Setzen Sie nun in dem sich gerade geöffneten Fenster den Haken vor "Automatische Proxykonfiguration verwenden (Skript)" und tragen Sie den in Schritt 1 gespeicherten Link mittels Rechtsklick und "Einfügen" in das freie Feld ein. Mit einem abschließenden Klick auf "OK" werden die Änderungen übernommen.

  Opera Schritt 4: Proxykonfiguration


   

Login:

Sie können das Datenbank- und Volltextangebot der Bibliothek nun auch außerhalb des Hochschulnetzes nutzen. Wenn Sie eines dieser Angebote aufrufen, werden Sie aufgefordert, sich für den Fernzugriff einzuloggen. Bitte melden Sie sich dann mit Ihrer Bibliothekskennung an. Sollte eine Fehlermeldung erscheinen, aktualisieren Sie bitte Ihre Browserseite.

  Opera Login

Als Einstieg empfehlen wir zum Beispiel unsere Übersicht an Datenbanken, E-Books und E-Zeitschriften in der Digitalen Bibliothek:

 

Alle elektronischen Volltexte und Datenbanken können Sie außerdem über unseren Katalog recherchieren. Nach erfolgter Suche führt Sie ein Link im Katalogeintrag zu dem entsprechenden elektronischen Angebot:

 

Rückmeldungen zu diesem Angebot, das sich derzeit noch in der Testphase befindet, und technische Fragen bitte an:

email

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Fernzugriff finden Sie hier.

[ « Zurück]