Service > Bestand > Aufstellung

Aufstellung der Medien in der Bibliothek

Die Medien der Hochschul- und Kreisbibliothek sind systematisch, also inhaltlich, geordnet und werden nach ihren Signaturen aufgestellt.
Die Signatur steht auf dem Buch- bzw. Medienrücken.


Beispiel für eine Signatur (auch CD-ROMs etc.):

11 = PIF23-2(3)+4

Die ersten beiden Zahlen bezeichnen den Standort und die Entleihbarkeit:

11 Sankt Augustin ausleihbar

12

Sankt Augustin nicht ausleihbar 

13

Sankt Augustin Filmothek ausleihbar

15

Sankt Augustin Beilage (CD etc.), neben der Theke, ausleihbar
17 Sankt Augustin Audiothek ausleihbar
21 Rheinbach ausleihbar
22 Rheinbach  nicht ausleihbar 

23

Rheinbach Filmothek ausleihbar
25  Rheinbach  Beilage (CD etc.), neben der Theke, ausleihbar 
27  Rheinbach Audiothek ausleihbar 
31 Sankt Augustin Literaturkabinett
37 Sankt Augustin Hörbücher im Literaturkabinett

Die Buchstabenfolge hinter dem Standort kennzeichnet die fachliche Zuordnung der Bücher. Sie besteht aus drei oder vier Buchstaben und reicht von AAA-ZZZ. Jede Buchstabenkombination steht für eine bestimmte Gruppe (in unserem Beispiel: PIF = Gesamtdarstellungen der Wirtschaftswissenschaften. Gesamtdarstellungen der Volkswirtschaftslehre). Durch die Buchaufstellung nach Fachgruppen stehen die Bücher verwandten Inhalts zusammen. Eine Übersicht über die Inhalte eines Regals finden Sie am Regalanfang. Nähere Informationen zu den einzelnen Fachgruppen können Sie der Aufstellungssystematik entnehmen.

 

Die Zahlen hinter den Buchstaben - in unserem Beispiel 23-2(3)+4 - haben folgende Bedeutung:

23 = Laufende Nummer für einen Titel innerhalb einer Fachgruppe. Diese legt den genauen Standort des Buches im Regal fest.

-2 = Bandnummer (bei mehrbändigen Werken).

(3) = Auflage. Die Ausgabe eines Werkes mit der höchsten Auflagenummer ist die aktuellste im Bestand der Bibliothek.

+4 = Exemplarzahl (bei Büchern, die mehrfach in der Bibliothek vorhanden sind).